1000 Zuschauer bei den Streetdancern

Es war wieder ein Event der Superlative. 61 Gruppen mit mehr als 900 Tänzern von 61 Vereinen aus ganz Norddeutschland begeisterten beim 9. Streetdance Contest des TSZ Delmenhorst in der Stadtbadhalle insgesamt deutlich mehr als 1000 Zuschauer. Zwölf Stunden lang waren  Choreografien zu bestaunen, die vorwiegen aus Hip-Hop, Breakdance, Jazz- und Modern-Dance bestanden.

Statistik_neu

Zwei Siege durfte der rührige Gastgeber dann auch feiern: „Quick Tempered“ in der Gruppe der Juniors II (16 bis 18 Jahre) und „Real Talk“ bei den Kids (10 bis 12 Jahre) bejubelten erste Ränge. Dritte Plätze gab es für „Ambition Crew“ in ihrer ersten Saison bei den Adults und die „Freaky Feeds“ (Min-Kids, bis 9 Jahre).

Das Niveau war wieder hochklassig und die Organisation vorbildlich. Bei den Adults startet mit „The Booya Crew“ sogar eine Gruppe, die demnächst bei Weltmeisterschaft tanzen wird. Das Team der Tanzschule Fun&Dance aus Hamburg gewann die Konkurrenz dann auch zum zweiten Mal nach 2013 verdient, verwies dabei die ebenfalls begeisternde Crew „ReBOOTed!“ vom ATSV Habenhausen auf Platz zwei.

IMG_9200
Die Gruppe „Ambition Crew“ vom gastgebenden Tanzsportzentrum landete im ersten Jahr bei den Adults gleich auf Platz drei. Foto: Dieter Freese

Elisabeth Vosseler, die Vorsitzende des Vereins, war rundum zufrieden.  Sie konnte auf zahlreiche Helfer aus dem TSZ, auf die  Eltern und Großeltern der Sportler und ihre Mitstreiter aus dem von Maren Bollwerk geleiteten Organisation-Team bauen. Moderator Robert Bonk leitete professionell und humorvoll durch die Wettkämpfe.

Titelfoto: „ReBOOTed!“ vom ATSV Habenhausen glänzte mit Platz zwei bei den Adults. Foto: Dieter Freese

Alle Ergebnisse:

Mini-Kids: 1. Little Feet (Tanzschule Nadine Reiners, Weyhe); 2. Cheeky Moves (Tanzstudio Schlebusch, Schwerin); 3. Freaky Feets (TSZ Delmenhorst); 4. Crash Kids (TSZ Delmenhorst); 5. Lil Ones (TSZ Delmenhorst).

Kids: 1. RealTalk (TSZ Delmenhorst); 2. Created (Stage 7 – Tanzhaus Lohne); 3. Funky Diamonds (Tanzstudio Schlebusch, Schwerin), 4. New Generation (Tanzschule Nadine Reiners, Weyhe); …7. Move it (VfL Stenum).

Juniors I: 1. Freak’n’Sunbeams (Tanzschule Fun&Dance, Hamburg); 2. BeFamous (TuS Syke); 3. Showtime (Tanzschule Nadine Reiners, Weyhe); 4. Dedicated (Stage 7 – Tanzhaus Lohne); 5. TRC (TSZ Delmenhorst); 6. Unity Crew (ATSV Habenhausen); 7. Red Blizzard (Tanzschule Jacek Lenard, Delmenhorst); 8. X-TASE (Tanzschule Dietz, Lübeck).

Juniors II: 1. Quick Tempered (TSZ Delmenhorst); 2. URBAN STYLE (Dance Art Company Oldenburg); 3. Toxxi Crew (Tanzschule Nadine Reiners, Weyhe); 4. Desire Deluxe Crew (Tanzstudio Schlebusch, Schwerin); 5. Infamous Crew (Tanzschule Nissing, Bocholt); 6. The Wanted (BTB Oldenburg); 7. Various (Stage 7 – Tanzhaus Lohne); 8. Trick Trippin (TSZ Delmenhorst).

Adults: 1. The Booya Crew (Tanzschule Fun&Dance, Hamburg); 2. ReBOOTed! (ATSV Habenhausen); 3. Ambition Crew (TSZ Delmenhorst); 4. RHYTHM & STYLE (Dance Art Company Oldenburg); 5. increDible Crew (Tanzschule Dunse, Wilhelmshaven); 6. Double U.T.F. (Freizeitheim Neustadt); 7. B!Brilliant (Tanzschule Wöbbekind, Barsinghausen); 8. CARMA (Tanzschule Dietz, Lübeck); …13. DIVERSITY CREW (TV Jahn Delmenhorst).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s